Die Klarinette

Was für eine Vielfalt des Klanges: weich, voll, rund, aber auch robust und kompakt . Sie kann ganz laut und ganz leise klingen, bukolisch, schmeichelnd, geheimnisvoll...

Die Klarinette ist in vielerlei Musik zu Hause : Mozart, Schubert, Weber, Brahms , Debussy, Strawinsky, Bartok und Berg haben für sie geschrieben. Sie ist eines der Hauptinstrumente der Neuen Musik und hat einen wichtigen Platz in der traditionellen Musik vieler Kulturen ( z. B. im Klezmer, in der türkischen Musik, in der Balkan- Musik usw.) und natürlich im Jazz.

 

Für alle Liebhaber der tieferen Klänge ist die große Schwester der Klarinette,  die Baßklarinette interessant.

 

Der Einstieg ins Spielen  für Kinder ist nach dem Wechsel der Schneidezähne möglich. Ich empfehle dafür das Modell D- 12 von Schreiber, das speziell für kleine Kinderhände konzipiert wurde.

Ansonsten ist der Einstieg in jedem Lebensabschnitt möglich.

 

Abbildung einer Klarinette

Ich berate Sie gern bei der Anschaffung eines Instrumentes!